Pressemeldungen s. 6

CEZ verdiente im ersten Halbjahr 7,7 Milliarden Kronen und bestätigt die Jahresperspektive des Reingewinns auf dem Niveau von 12–14 Mrd. CZK. Der Wert der CEZ stieg seit Jahresbeginn um fast 47 Milliarden.

Im ersten Halbjahr 2018 erreichten die Betriebserträge der CEZ Group CEZ 86,3 Mrd. CZK, der Betriebsgewinn vor Abschreibungen (EBITDA) 26,9 Mrd. CZK und der Reingewinn 7,7 Mrd. CZK. Der zwischenjährliche Vergleich des Gewinns ist bedeutend durch einmalige Erträge des Jahres 2017 in Höhe von fast 7 Mrd. CZK, vor allem durch den Verkauf von Aktien der MOL, beeinflusst. Bedeutender Anstieg der Warenmarktpreise hatte außerdem negativen Einfluss auf den Gewinn des ersten Halbjahres 2018 wegen der provisorischen Neubewertung der Sicherungsgeschäfte für die Stromlieferungen aus der geplanten Erzeugung für das zweite Halbjahr 2018. Das reale Ergebnis des ersten Halbjahres stimmt daher mit den Erwartungen überein, und die CEZ Group bestätigt die für das ganze Jahr 2018 erwartete Höhe des bereinigten Gewinns auf einem Niveau von 12 bis 14 Mrd. CZK und auch die erwartete Höhe des Betriebsgewinns vor Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 51 bis 53 Mrd. CZK.

7. 8. 2018

CEZ Group 2017 mit einem Reingewinn von 19 Milliarden Kronen

[Prag, 10.04.2018] Der Reingewinn des tschechischen Elektrizitätsunternehmens CEZ Group ist im Geschäftsjahr 2017 um 30 Prozent auf 19 Mrd. CZK (ca. € 750 Mio.) gestiegen. Dies ist insbesondere auf den erfolgreichen Verkauf der Aktien des ungarischen Konzerns MOL zurückzuführen, an welchem CEZ 7,5% hielt, sowie auf die Erhöhung der Stromerzeugung durch Kernkraftwerke um 4 TWh. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug 53,9 Mrd. CZK (ca. € 2,1 Mrd.). Der Rückgang um 7 Prozent im Vorjahresvergleich entspricht im Wesentlichen dem Rückgang der Preisrealisierung des erzeugten Stroms. Die positiven Effekte der höheren Stromerzeugung in Kernkraftwerken sowie Vorteile aus neuen Akquisitionen im Bereich erneuerbarer Energie und ESCO-Services wurden durch höhere Kosten für Emissionszertifikate für die Erzeugung aus traditionellen Energiequellen und den Ausgleich nicht abgerechneter Elektrizität im Jahr 2016 aufgehoben.

10. 4. 2018