Windkraft in Deutschland

CEZ Deutschland verfügt über 133,5 MW in zehn Windparks und baut seine Kapazitäten stetig aus. Die Windkraftanlagenprojekte in Deutschland mit einer potenziellen installierten Gesamtleistung von bis 305,6 MW sind in der Entwicklungsphase.

Die CEZ Group verfügt über langjährige Erfahrung und umfangreiche Expertise im Bereich Onshore-Windenergie.

In Deutschland erwarb die CEZ Group ihre ersten Windprojekte im Jahr 2016. Inzwischen betreibt die CEZ Group landesweit 53 Windkraftanlagen in mehreren Windparks, die über eine installierte Gesamtleistung von 133,5 MW verfügen.

Im Dezember 2018 erwarb die CEZ Group Windkraftanlagenprojekte in Deutschland mit einer potenziellen installierten Gesamtleistung von 190 MW. Im April 2019 hat die CEZ Group weitere Projekte mit einer potenziellen installierten Gesamtleistung von über 110 MW erworben. Dies geschah in Zusammenarbeit mit namhaften deutschen Investoren. Die meisten dieser Projekte werden vor allem im Zeitraum 2020 bis 2022 an Anschreibungen im deutschen Auktionsystem teilnehmen.

Fohren-Linden

FOHREN-LINDEN

Den Eintritt in den deutschen Windmarkt vollzog die CEZ Group 2016 in Rheinland-Pfalz. Mit vier Windturbinen und einer Leistung von 3,2 MW schloss die CEZ Group im September 2016 hier ihre erste Akquisition im deutschen Markt ab.

Norddeutschland

NORDDEUTSCHLAND

Das bisher größte Windprojekt der CEZ Group erstreckt sich im windigen Norden Deutschlands wo die Gruppe 2016 acht Windparks mit 35 Windturbinen und einer Gesamtleistung von 85,25 MW erwarb. Die Parks befinden sich bereits in Betrieb.

Windkraftwerke - Deutschland

LETTWEILER HÖHE

Aktuellster Zuwachs im deutschen Windportfolio der CEZ Group sind 14 Windturbinen in Rheinland-Pfalz, die bereits seit 2014 in Betrieb sind und eine Gesamtleistung von 35,4 MW liefern. Die CEZ Group erwarb das Projekt vom Investmentfond KGAL.

Neben Deutschland ist auch Frankreich ein Zielmarkt der CEZ Group in Westeuropa. Die CEZ Group ist Eigentümer von Projekten in Frankreich, die über eine installierte Gesamtleistung von mehr als 225 MW verfügen.

Die CEZ Group betreibt außerdem den größten Onshore-Windpark in Europa, Fântânele-Cogealac in Rumänien. Der Windpark hat eine Gesamtkapazität von 600 MW.

Die CEZ Group setzt ihre Aktivitäten im Bereich der Entwicklung von Windanlagen in Westeuropa fort. Sie wird den Ausbau der bestehenden Projekte im Rahmen ihres Portfolios auch weiterhin folgen. Im Zusammenhang mit der Strategieanpassung wird die CEZ Group ihr Portfolio im Bereich der erneuerbaren Energien in Westeuropa nicht weiter erweitern.