INVEN CAPITAL investiert erneut in tado˚

INVEN CAPITAL, der Investmentfonds der CEZ Group, der in innovative und wachsende Smart-Energy-Unternehmen investiert, ist nach einer neuen Finanzierungsrunde größter Teilhaber von tado˚, dem Marktführer für intelligentes Klimamanagement. Die Investition erfolgte im Rahmen der zweiten Kapitalerhöhungsrunde mit einem Gesamtumfang von 43 Millionen Euro, an der auch namhafte Unternehmen wie Amazon und Total Energy Ventures teilnahmen. Für INVEN CAPITAL handelt es sich um die dritte Investition im Rahmen des gemeinsamen Projekts mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Folge.

INVEN CAPITAL ist bereits seit dem Frühjahr 2016 ein Aktionär von tado˚. Das Start-up beschäftigt mittlerweile 180 Mitarbeiter und ist ein angesehener Akteur auf dem globalen Markt der Heizungssteuerung in Innenräumen. Die Verkaufszahlen von Thermostaten steigen jährlich um mehrere Hundert Prozent und tado˚ beabsichtigt, das neue Kapital in die Weiterentwicklung und Verbesserung seiner Produkte sowie zugehöriger Service-Angebote zu investieren.

Der globale Markt für smarte Thermostate wird voraussichtlich um 50 Prozent pro Jahr wachsen und innerhalb von vier Jahren ein Volumen von 6,8 Milliarden US-Dollar erreichen. Etwa 30 Prozent der verbrauchten Energie werden weltweit zum Heizen oder Kühlen in Gebäuden verwendet. Da gibt es viel Raum für Innovatoren, kostensparende Lösungen anzubieten. tado° wird weiterhin schnell wachsen und wir wollen Teil davon sein, erklärt Petr Míkovec, Managing Director von INVEN CAPITAL.

Mit der aktuellen Investition ist die CEZ Group mit Anteilen im zweistelligen Prozentbereich größter Teilhaber an tado° und damit auch in dessen Vorstand vertreten. Durch die Investition will die CEZ Group ihr Know-how im IT-Bereich vertiefen und hofft, tado°s Angebote auch tschechischen Kunden zur Verfügung stellen zu können. Die Investition wird zur Hälfte von der Europäischen Investitionsbank (EIB) finanziert, die Ende 2017 bekanntgab, mit INVEN CAPITAL eine gemeinsame Investitionsstruktur aufzubauen. Die EIB stellte Anlagekapital in Höhe von 50 Millionen Euro für die Verwaltung des Fonds zur Verfügung.

tado˚ wurde 2011 in München gegründet. Das Flaggschiffprodukt des Unternehmens ist eine Lösung für intelligentes Klimamanagement mit der bis zu 31 Prozent der Gesamtkosten für Heizung und Klimaanlage eingespart werden können. Die smarten Thermostate werden über mobile Applikationen vom Smartphone der Hausbewohner gesteuert und erkennen automatisch, wann die Bewohner das Haus verlassen oder sich nähern. Die Integration von Modellen zur Wettervorhersage ermöglicht es, den Verbrauch zu optimieren ohne den gewünschten Wärmekomfort zu beeinträchtigen. Das System hilft Bewohnern, den individuell günstigsten Tarif und Heiztyp auszuwählen oder einen Zeitplan für Reparaturen und Prüfungen zu erstellen.

 

Hintergrundinformationen:

  • 18,4 % der dänischen, 16 % der niederländischen, 14,9 % der britischen, 11,7 % der deutschen und 11,1 % der österreichischen Haushalte verfügen über mindestens ein intelligentes Gerät.
  • Großbritannien und Österreich (17,8 %) weisen die niedrigsten Durchschnittstemperaturen im Haushalt auf, Ungarn (20,4 %) und Rumänien (21,2 %) die höchsten.
  • 24 % der Kunden von tado˚ nutzen Assistenz-Apps wie Apple HomeKit, Amazon Alexa, Google Home oder IFTTT.

 

(Quelle: www.tado.de)

***

INVEN CAPITAL ist ein Venture-Kapitalfonds der CEZ Group mit Unterstützung der Europäischen Investitionsbank (EIB). Die Finanzierung der EIB erfolgt durch Mittel des Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI). Die Strategie von INVEN CAPITAL besteht darin, europaweit neue Investitionsmöglichkeiten im Bereich der kleinen, innovativen und wachsenden Smart-Energy-Unternehmen zu suchen. Der Schwerpunkt liegt hauptsächlich auf Investitionsgelegenheiten in Unternehmen in fortgeschrittener Wachstumsphase (later stage growth) mit bewährtem Geschäftsmodell, nachweislich exponentiellem Umsatzwachstum und langfristigem Wachstumspotential. Das Ziel der INVEN CAPITAL besteht darin, dank der Zusammenarbeit mit dem Management des Unternehmens, in welches investiert wird, langfristige Werte zu schaffen und aktiv das organische bzw. anorganische Wachstum zu fördern. Unternehmen, die Bestandteil des Portfolios der INVEN CAPITAL sind, erhalten so die Möglichkeit, für ihre künftige Entwicklung die umfassenden Fachkenntnisse der CEZ Group im Energiesektor, den Kundenstamm und die technologischen Synergien zu nutzen. Der Fonds ist ordentliches Mitglied der Invest Europe (https://www.investeurope.euEuropean Private Equity and Venture Capital Association) und der CVCA (http://www.cvca.czCzech Private Equity and Venture Capital Association)

 

Die erste Investition von INVEN CAPITAL war 2015 der Eintritt in das bayerische Unternehmen sonnen, einen Weltmarktführer in der Produktion intelligenter Batteriespeicher für den Haushalt. Danach folgte der Erwerb von Anteilen an den deutschen Unternehmen Sunfire (Entwickler und Produzent von Hightech-Energietechnologie auf Basis von Brennstoffzellen zur Reduzierung von CO2-Emissionen und Entwicklung hin zur dezentralisierten Energieerzeugung) und tado°, einem führenden europäischen Hersteller von smarten Thermostaten. Im letzten Jahr wurden Anteile an dem im Bereich der energetischen Nutzung der Abwärme dezentraler Rechenzentren tätigen deutschen Unternehmen Cloud&Heat Technologies und dem französischen Global Player auf dem Gebiet der Technologielösungen für das umweltfreundliche Carsharing Vulog erworben. Die bisher letzte Investition war der Eintritt in das Unternehmen Cosmo Tech, einem in Lyon gegründeten globalen Technologieanbieter, der sich auf die Entwicklung von Softwareplattformen zur Optimierung der Entscheidungsfindung im Bereich des Managements kritischer Infrastrukturen und Prozesse spezialisiert. Ein Teil der Produktionslösungen der genannten Unternehmen ist mittlerweile Bestandteil des Angebots für die Kunden der CEZ Group.

 

Kontakt

Martin Schreier, Pressesprecher

E-Mail: martin.schreier {zavináč} cez {tečka} cz

Tel.: 211 (0)42 612, 725 765 848

www.cez.cz

Martin Schreier, Pressesprecher des Unternehmens ČEZ